Warum wir KAUFMANN / LANGHANS gegründet haben

Der Spaß an der Sache


Wir leben in einer Zeit, in der jeder Büchsenmilchhersteller einen pathostriefenden Purpose vor sich her trägt. Purpose – wir haben sehr lange gegrübelt. Und uns gefragt, was uns tatsächlich antreibt, KAUFMANN / LANGHANS zu gründen. Die Antwort, sie fühlt sich in ihrer Klarheit beinahe trivial an: Weil es uns Spaß macht. Weil wir uns dort wohlfühlen, wo Zukunft entsteht. Weil uns die Muster und Mechaniken, nach denen sich Veränderungen und Innovationen Bahn brechen, faszinieren. Weil wir bereit sind, Verantwortung zu übernehmen und uns mit unseren Namen in den Wind zu stellen. Weil wir seit zehn Jahren Freunde sind. Weil wir gut darin sind, Ideen und Menschen aus unterschiedlichsten Disziplinen zusammenzubringen. Weil wir Komplexes gerne einfach machen – und nicht andersherum.

Unsere Mission: FUTURE AS A SERVICE.

Klar ist: Niemand hat auf uns gewartet, doch sind die Zeiten des Wartens ohnehin längst passé. Wir erleben, wie neue Technologien, neue Geschäftsmodelle und neue Arbeitsweisen alte Gewissheiten über Wert und Wertschöpfung fundamental in Frage stellen. Die einzige Konstante: Der fortwährende Wandel. Große und kleine, junge und alte Unternehmen stehen vor der gleichen Frage: Wie werden wir zu Gewinnern dieses Wandels? Es ist diese einfache Frage, die wir als Berater gemeinsam mit unseren Klienten beantworten wollen. Unsere Mission: Future as a Service.

Strategie, Kommunikation, Transformation

Wir wollen an der Schnittstelle von Strategie, Kommunikation und Transformation radikal Wert stiften. Wir entwickeln Lösungen, die den nachhaltigen Geschäftserfolg unserer Klienten im digitalen Zeitalter ermöglichen. Wir finden die richtigen Worte – nach innen und nach außen. Wir helfen beim Andersmachen, Neumachen, Bessermachen. Dabei setzen wir auf einige, wenige Dinge, von denen wir fest überzeugt sind: Experiment und Erfahrung. Kreativität und Analytik. Co-Creation und Beratung.

Also legen wir los. Aus Spaß an der Sache.


Dominik Kaufmann ist Gründer und Geschäftsführer von KAUFMANN / LANGHANS. Er arbeitete zuletzt als Projektleiter für die Strategie- und Organisationsberatung undconsorten und beriet dort DAX- und TecDAX-Unternehmen bei den Themen Transformation, Agilisierung und Vertrieb. Zuvor war er als Market Manager für die Daimler AG tätig. Dominik ist Alumnus der Studienstiftung und Mitglied bei Mensa e.V..

Nils Langhans ist Gründer und Geschäftsführer von KAUFMANN / LANGHANS. Er arbeitete zuletzt als selbstständiger Kommunikationsberater für Startups aus den Bereichen AI, Blockchain und FinTech. Zuvor war er unter anderem für die strategischen Kommunikationsberatungen Hering Schuppener und CNC sowie für den ehemaligen Obama-Berater Julius van de Laar tätig. Nils ist Alumnus der Studienstiftung, Mitglied bei Mensa e.V. und wurde 2018 vom PR Report in das 30-unter-30-Ranking gewählt.